jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
29.01.2016 / Titel / Seite 1

Militärische Muskelspiele

Bundestag beschließt Mali-Einsatz und Ausweitung des Nordirak-Mandats. Ab heute steht der Parlamentsvorbehalt zur Disposition

Michael Merz

Es war einmal eine Parlamentsarmee. Die zwingende Zustimmung der Mehrheit des Bundestags zu Auslandseinsätzen der Bundeswehr wird wohl schon bald Geschichte sein. Am heutigen Freitag wird eine erste Beratung »zur Fortentwicklung der parlamentarischen Beteiligung bei der Entscheidung über den Einsatz bewaffneter Streitkräfte« stattfinden. Grundlage dafür ist der Abschlussbericht einer vom früheren Verteidigungsminister Volker Rühe (CDU) geleiteten Kommission. Offiziell wird zwar betont, dass die Abgeordneten künftig weiterhin über Kampfeinsätze entscheiden. Die Aufweichung des Parlamentsvorbehaltes beinhaltet die Gesetzesinitiative allemal. »Die Regierung wird sich für deutlich weniger Bundeswehreinsätze im Bundestag rechtfertigen müssen. Sie versucht auf diese Weise, diese Einsätze auch der Aufmerksamkeit der kritischen Öffentlichkeit zu entziehen«, befürchtet Christine Buchholz, verteidigungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, gegenüber jW.

Das »vere...

Artikel-Länge: 3400 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €