3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
21.01.2016 / Inland / Seite 2

Keine Aufnahme trotz Krieg

Mehr Abschiebungen: Auch ukrainische Flüchtlinge fast ohne Bleibechancen

Susan Bonath

Die deutsche »Willkommenskultur« hat Grenzen. Davon zeugen nicht nur aktuelle Debatten über weitere Verschärfungen des Asylrechts, sondern auch eine Abschiebestatistik des Bundesinnenministeriums, aus der die Sächsische Zeitung am Mittwoch zitierte. Danach wurden 2015 mit etwa 21.000 knapp doppelt so viele Asylsuchende wie im Vorjahr zwangsweise ausgewiesen. Mehr als 37.000 Betroffene seien darüber hinaus »freiwillig« ausgereist. Bemerkenswert ist, dass auch Asylsuchende aus der vom Krieg massiv destabilisierten Ukraine in den meisten Fällen wieder zurückmüssen.

Kira Gehrmann vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bestätigte gegenüber jW Pressemeldungen, wonach nur 5,4 Prozent der Asylanträge ukrainisch...

Artikel-Länge: 2261 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!