Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
27.02.2002 / Inland / Seite 0

»Macht den Mertig fertig!«

Kornwestheim: Neonazi-Drohgebärden gegen Chefankläger im Prozeß gegen rechten Barden Rennicke

Martin Höxtermann

Neonazis aus ganz Deutschland wollen am kommenden Sonnabend in Kornwestheim bei Stuttgart aufmarschieren. Dort wohnt Staatsanwalt Wolfgang Mertig, gegen den die Neonazis seit Monaten eine wüste Kampagne betreiben. Vor seinem Haus wollen die Rechtsradikalen demonstrieren.

»Macht den Mertig fertig!« – Seit Monaten kursieren derlei Aufrufe auf rechtsradikalen Internetseiten. Auch Privatadresse und Telefonnummer des Juristen wurden veröffentlicht – verbunden mit der Aufforderung, anzurufen und mit Mertig zu diskutieren. Aus ganz Süddeutschland werden bereits Fahrgemeinschaften Richtung Kornwestheim organisiert. »Wir erwarten 150 Unterstützer«, verkündete Sascha Wagner vom Bundesvorstand der NPD-Jugendorganisation JN, der den Aufmarsch unter dem Motto »Meinungsfreiheit statt Repression« von Aachen aus organisiert.

Warum ist Wolfgang Mertig Opfer eines solchen Psychoterrors? Sehr einfach: Im Prozeß gegen den neofaschistischen Liedermacher Frank Rennicke a...



Artikel-Länge: 3788 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €