Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 23. April 2021, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
18.01.2016 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Angst und bange

Zu jW vom 7. Januar: »Es ist wieder da«

Wenn der »Schlüssel zum Verständnis des ›Nationalsozialismus‹ und der Zeit der faschistischen Diktatur« so aussehen wird, wie die Behandlung des Reichstagbrandes 1933 und die »historisch untermauerte« Abschlusserklärung dazu, ebenfalls vorgenommen vom Münchner Institut für Zeitgeschichte, wird mir angst und bange.

Lutz Jahoda, per E-Mail

Staatlich sanktionierter Mord

Zu jW vom 13. Januar: »Drohnen aus Israel, U-Boot nach Israel«

Durch den wissenschaftlich-technischen Fortschritt konnten in den letzten Jahren auch neue Waffen in der Lufttechnik entwickelt werden. Unbemannte, ferngesteuerte Flugzeuge, sogenannte Drohnen, werden für die Bekämpfung von diffizilen Zielen, vor allem Menschen und Menschengruppen, eingesetzt. Man spricht vom »Drohnenkrieg«. Ein »Drohnenkrieg« ist jedoch kein Krieg zwischen Staaten und Völkern, sondern staatlich sanktionierter Mord von herrschenden gegen schwächere Staaten, die kei...

Artikel-Länge: 5820 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €