Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
16.01.2016 / Ansichten / Seite 8

Testverfahren

Kampagne gegen Flüchtlinge

Arnold Schölzel

Das deutsche Kapital ist offen uneins in Angelegenheiten wie Sanktionen oder gar Krieg gegen Russland, Unterordnung unter US-Interessen und der Art des Regierens in der EU. Da gibt es das Modell Griechenland: bedingungslose Kapitulation der Regierung und schlechte Absatzchancen für deutsche Exportwaren in der ganzen Welt. Und es gibt das Modell Flüchtlingsaufnahme: Den unwilligen Osteuropäern etwas aufzwingen, was sie nicht verwirklichen, aber gute Presse in wichtigen Märkten sichern. Hier und da kommt aus den oberen Etagen Gemurre über deutsche Teilnahme an Kriegen des Weltüberwachungs- und Aggressionstrios USA, Großbritannien und Frankreich. Der Umgang mit den Millionen Flüchtlingen, die ihre zerstörten Länder verlassen, stößt hierzulande auf mindestens zwei Linien der Maßgebenden in Wirtschaft und Politik. Es lässt sich sagen: Auf das deutsche Kapital ist kein Verlass, es sind Krisenzeiten. Anders gesa...

Artikel-Länge: 2844 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €