Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 16. April 2021, Nr. 88
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
16.01.2016 / Inland / Seite 5

Früher oder später

Thinktank der Grünen legt Studie zum Kohleausstieg vor

Wolfgang Pomrehn

Kann der Ausstieg aus der Kohleverstromung gelingen? Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) hält ihn für einen »Irrsinn«, die SPD mag nicht drüber reden, Linkspartei und Grüne halten ihn unter anderem aus Gründen des Klimaschutzes für unumgänglich. Verschiedene Studien haben bereits die Machbarkeit nachgewiesen; nun hat »Agora Energiewende«, ein den Grünen nahestehendes Institut, Eckpunkte vorgelegt, wie der Abschied von Stein- und Braunkohle bis zum Jahre 2040 gelingen könnte. Bereits 2011 hatte Olav Hohmeyer, Ökonom und Professor für Energie- und Ressourcenwirtschaft an der Uni Flensburg und seinerzeit Mitglied des von der Bundesregierung berufenen Sachverständigenrates für Umweltfragen, vorgerechnet, dass der Ausstieg aus Kohle und Atom schon bis 2030 möglich wäre. Der Solarenergieförderverein sieht in dem Vorschlag daher auch eher eine Einladung zu einem »Saufgelage zum Abschied aus der Alkoholabhängigkeit«.

Das Institut schlägt un...

Artikel-Länge: 4192 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €