Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Februar 2020, Nr. 42
Die junge Welt wird von 2228 GenossInnen herausgegeben
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
24.12.2015 / Inland / Seite 5

Mit aller Härte

Jahresrückblick. Heute: Streiks. Werden aus ihrem Verlauf die richtigen Lehren ­gezogen, können Gewerkschaften gestärkt daraus hervorgehen

Daniel Behruzi

So viel Arbeitskampf war selten in der Bundesrepublik. Allein für das erste Halbjahr 2015 zählte das neoliberale Institut der deutschen Wirtschaft (IW) rund 944.000 durch Streik »verlorene« Arbeitstage – ein Vielfaches mehr als in den vergangenen Jahren. Auf 1.000 Beschäftigte kamen in den ersten sechs Monaten damit 17 Streiktage. Im internationalen Vergleich ist das zwar immer noch sehr wenig, aber immerhin. 2015 haben die Gewerkschaften wichtige Erfahrungen gesammelt. Davon können sie profitieren – wenn sie die richtigen Schlussfolgerungen ziehen.

Im Zentrum der Konflikte stand die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di. Sie war und ist an Ausständen ganz unterschiedlicher Art beteiligt: an Defensivkämpfen um den Erhalt bestehender Standards wie bei der Post und beim Einzelhandelsriesen Real, am Ringen um die tarifpolitische Erschließung »weißer Flecken« wie bei Amazon, an Offensiven wie jener um die Aufwertung typischer Frauenberufe wie im Sozial- und Erzie...

Artikel-Länge: 5501 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €