Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Dienstag, 2. März 2021, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
22.12.2015 / Ausland / Seite 7

Hoffnung auf Frieden

Jahresrückblick. Heute: Syrien. Regionale Mächte versuchen, das Land weiterhin zu destabilisieren. Wiener Konferenz bringt Fortschritte

Karin Leukefeld

Syrien tritt 2016 in das fünfte Kriegsjahr. Am vergangenen Freitag hat der UNO-Sicherheitsrat einstimmig eine Resolution beschlossen, in der ein Friedensplan für das Land vorgesehen ist. Bereits im Januar sollen – wie bereits bei der Wiener Konferenz vereinbart – Gespräche zwischen der Regierung in Damaskus und der Opposition beginnen. Außerdem sollen ein Übergangskabinett innerhalb eines halben Jahres gebildet und Wahlen abgehalten werden.

Bisher sind laut UN-Angaben mehr als 250.000 Menschen durch die Kämpfe ums Leben gekommen. Die Ökonomie des Landes ist durch den Krieg und die Wirtschaftssanktionen der Europäischen Union sowie den gezielten »Brain-Drain« (Abwanderung von Fachkräften und Akademikern) weitgehend zerstört. Die Mittelschicht hat das Land verlassen. Familien verkaufen ihr Eigentum, um zumindest ihren Söhnen den Weg in den Westen zu ermöglichen, damit sie dort ihre Ausbildung beenden oder Arbeit finden können. Eine offensichtlich organisiert...

Artikel-Länge: 7903 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen