75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.02.2002 / Inland / Seite 0

Front gegen Flüchtlinge

Niedersachsen und Bayern hintertreiben liberaleres Asylrecht in Europa

Reimar Paul

Das CSU-regierte Bayern und das SPD-regierte Niedersachsen sind sich mal wieder einig. Beide Länder wenden sich vehement gegen alle bisher bekannten Vorschläge der Europäischen Kommission für ein gemeinsames, teilweise liberaleres Asylrecht. Statt dessen befürworten sie eine europäische Flüchtlingspolitik, die sich an der restriktiven deutschen Praxis orientiert. Die bayrische und die niedersächsische Landesregierung brachten jetzt entsprechende Entschließungsanträge in den Bundesrat ein.

Die Flüchtlingsräte in Niedersachsen und Bayern kritisierten die Initiative als inhuman und »europafeindlich«. Ganz offensichtlich verfolgten die Entschließungsanträge auch das innenpolitische Ziel, eine »gemeinsame Front der Bundesländer für eine restriktive Flüchtlingspolitik« zu begründen. Niedersachsen und Bayern wollten nicht nur den in ihren Ländern praktizierten »schäbigen« Standard zum gemeinsamen europäischen Nenner erheben, sonder...

Artikel-Länge: 2915 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €