1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.12.2015 / Feminismus / Seite 15

Eine Frau mit »magischen Fähigkeiten«

Programmiererin, lange bevor es Computer gab: Vor 200 Jahren wurde Ada Lovelace geboren

Sandra Beyer

Sie war erst 36, als sie 1852 an Gebärmutterkrebs starb. Ihre gesellschaftliche Pflicht, Kinder zu gebären, hatte sie zu diesem Zeitpunkt erfüllt. Mit Pferdewetten hatte sie versucht, sich von den Schmerzen abzulenken. Mit Wahrscheinlichkeitsrechnung versuchte sie, ein Wettsystem zu verfeinern – allerdings ohne Erfolg. Heute trägt die Programmiersprache des US-Verteidigungsministeriums ihren Vornamen: ADA.

Augusta Ada Byron King, Countess of Lovelace, wurde am 10. Dezember 1815 in London geboren. Sie war die Tochter der Mathematikerin Anne Isabella »Annabella« Noel-Byron und das einzige eheliche Kind des englischen Dichters Lord George Gordon Byron. Er nannte seine Frau gern die »Fürstin der Parallelogramme«. Annabella war als Aristokratin naturwissenschaftlich und musisch gebildet, Byron schätzte seine Freiheit und lebte sie in Affären aus. Jene mit seiner Halbschwester Augusta Leigh verübelte Annabella ihm und verließ ihn bereits 1816. Ada kannte ihren V...

Artikel-Länge: 3847 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €