Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
10.12.2015 / Ausland / Seite 7

Umzug nach Sirte

Terrormiliz IS soll hochrangige Kommandanten aus Irak und Syrien nach Libyen verlegt haben

Gerrit Hoekman

Abu Bakr Al-Baghdadi ist fraglos der zur Zeit meist gesuchte Mann auf Erden. Zehn Millionen Dollar Kopfgeld haben die USA auf ihn ausgesetzt – tot oder lebendig. Al-Baghdadi, der sich inzwischen Kalif Ibrahim nennt, befehligt die Terrormiliz »Islamischer Staat« (IS). Das Einkommen der Organisation wird auf drei Milliarden Euro pro Jahr veranschlagt. Die Zeitschrift Forbes führt Al-Baghdadi auf ihrer Liste der mächtigsten Personen im Jahr 2015 immerhin auf Platz 54, einen Rang vor Hillary Clinton.

Geheimdienste vermuten Al-Baghdadi im syrischen Rakka, der »Hauptstadt« seines Kalifats, oder im irakischen Mossul, auf jeden Fall aber im Nahen Osten. Am vergangenen Dienstag brachte das Milizenbündnis »Fadschr Libiya« (Libyens Morgenröte) via Twitter allerdings einen neuen Aufenthaltsort ins Gespräch – die libysche Hafenstadt Sirte. Der Geburtsort des 2011 ermordeten Revolutionsführers Muammar Al-Ghaddafi steht seit dem letzten Februar unter der blutigen Knute d...

Artikel-Länge: 3711 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €