02.01.2016 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Die Leute sind nicht mehr direkt für den Imperialismus«

Gespräch mit Dieter Frielinghaus. Über die evangelischen Kirchen und die Politik in Bundesrepublik und DDR – Wiederbewaffnung, »Schwerter zu Pflugscharen«, Angriffskrieger

Arnold Schölzel

Sie sind evangelischer Christ, promovierter Theologe, Pastor der reformierten Kirche, gingen von der Bundesrepublik vor fast 60 Jahren in die DDR und engagierten sich für sie. Da lässt sich fragen: Warum wird so einer Kommunist?

Ich hatte das Glück, dass mein Vater – ein reformierter Pfarrer – kein Nazi war. Er war kein Widerstandskämpfer, mochte aber den Hitler nicht und fluchte täglich beim Mittagessen auf ihn. In dieser Hinsicht war ich geimpft. Hinzu kamen die eigenen Erfahrungen im Krieg: Die Bombenangriffe auf Braunschweig, die Zeit als Luftwaffenhelfer – für mich war klar, dass es keinen Krieg mehr geben durfte. Und ich glaubte, das Ergebnis des Krieges sei, dass es keinen mehr geben würde. Allerdings hatte ich keinerlei politische Erfahrung.

Da gab es unmittelbar nach 1945 nichts Prägendes?

Nein, ich musste erst einmal wieder zur Schule und machte im Frühjahr 1948 Abitur. Ich interessierte mich zwar für Wahlen und war beunruhigt, weil da ir...

Artikel-Länge: 16016 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe