3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
07.12.2015 / Sport / Seite 16

Blutgrätsche

Die Wahrheit über den 15. Spieltag

Klaus Bittermann

In der letzten »Blutgrätsche« schrieb ich, dass Gladbach-Trainer André Schubert gegen Bayern seine erste Niederlage kassieren würde. Jetzt hat Kollege Guardiola zum ersten Mal in dieser Saison verloren. Angeblich wegen einer taktischen Finesse der Gladbacher, die nicht mit einer Vierer-, sondern mit einer Dreierkette operierten, um Überzahl im Mittelfeldzentrum zu haben. Das aber hätte genauso danebengehen können wie es beim BVB oder Wolfsburg danebenging. Müller hätte nur seine Großchance nutzen müssen und Coman links neben das Aluminium treffen. Wie Gladbach das 0:0 in die Pause rettete, war mehr Glück als Taktik. In der zweiten Halbzeit verknüpften die Gladbacher Dynamik mit Raffinesse im Kombinationsspiel, den Unterschied aber machte vor allem die Tatsache, dass sie ihre Chancen konsequent nutzten.

Dennoch spielt Bayern in seiner eigenen Liga und kann sich Ausrutscher leisten, die im Fußball nun mal nicht zu vermeiden sind. Glück und Pech liegen na...

Artikel-Länge: 3112 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €