Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
03.12.2015 / Feuilleton / Seite 11

Unendlich viel ausmachen

Ein Film über Jürgen Domian, den guten Menschen aus dem Nachtprogramm

Anne-Lydia Mühle

Wir müssen uns viel mehr mit dem Ende unseres Lebens beschäftigen«, meint Sterbehelfer Uwe-Christian Arnold nach der Filmvorführung auf dem Podium, »einfach, um nicht überrascht zu werden, wenn die 92jährige Mutter plötzlich tot ist. Und ohne Rituale oder Handwerkszeug völlig zusammenzubrechen«. Kein Ableben sei gleich, sagt Arnold bei dieser Vorstellung des Dokumentarfilms »Domian, Interview mit dem Tod«. Dessen Titelheld, Deutschlands berühmtester Night-Talker, hätte gern eine asiatische Himmelsbestattung. Sein Leichnam soll von Vögeln aufgefressen werden. Das ist in Deutschland allerdings verboten. »Es ist doch gut, wenn man durch den eigenen Körper noch andere ernähren kann«, hält Jürgen Domian dagegen, der ganz offenkundig ein guter Mensch ist. Seit 20 Jahren rufen ihn jede Nacht Tausende an, sieben kommen jeweils auf Sendung (1 Live und WDR-Fernsehen). Domian leiht ihnen sein Ohr. Wahrscheinlich hat er nur mit dem Tod selbst noch nicht gesprochen, ...

Artikel-Länge: 3926 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €