Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
30.11.2015 / Titel / Seite 1

»Mörder Erdogan«

Opposition macht türkische Führung für Anschlag auf kurdischen Anwalt ­verantwortlich. EU bezahlt Ankara für Flüchtlingsabwehr

Fuoco Savinelli

Einen Tag vor Beginn des EU-Türkei-Gipfels in Brüssel erschütterte der Mord an einem bekannten kurdischen Juristen und Menschenrechtsaktivisten die Türkei. Der Vorsitzende der Anwaltskammer von Diyarbakir, Tahir Elci, wurde am Samstag in der südostanatolischen Metropole auf offener Straße erschossen. Zuvor hatten Elci und weitere Anwälte gegen die Zerstörung historischen Erbes in der Altstadt von Diyarbakir bei vorangegangenen Polizeioperationen protestiert. Im Anschluss an eine Pressekonferenz vor dem durch Schüsse beschädigten vierfüßigen Minarett – einem Wahrzeichen der Kurdenmetropole – habe ein Mann aus nächster Nähe auf Elci geschossen und sei dann weggerannt. Daraufhin sei ein Feuergefecht entbrannt, schilderte ein Journalist der Agentur Cihan den Vorfall. Von türkischen Medien verbreitete Videoaufnahmen zeigen wild um sich schießende Zivilpolizisten. Dabei ruft ein Polizist offenbar einem der Angreifer zu, dieser solle weglaufen, ehe er gesehen we...

Artikel-Länge: 5280 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €