Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
28.11.2015 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Schwarzer Kanal: Gewolltes Desaster

Arnold Schölzel

Die in dieser Woche beschlossene deutsche Teilnahme an zwei Feldzügen von Konquistadoren, an den abenteuerlichen Eroberungskriegen in Mali und in Syrien, garnieren Bundesregierung und Leitmedien mit dem Prädikat »Krieg gegen den Terror«. In Westafrika geht es u. a. um das Weiterlaufen der französischen Atomkraftwerke, die ohne Uran aus Niger nicht betrieben werden können. Der koloniale Zweck der Rommel-Nachfolgetruppe ist so offensichtlich, dass die sogenannten Leitmedien den Einsatzbeschluss kaum thematisieren.

Anders bei Syrien, da »helfen« die Attentate der vergangenen Wochen. Generell hieß die Parole am Freitag: »Tornados über Syrien« (FAZ) müssen sein. FAZ-Herausgeber Berthold Kohler schrieb dazu: »Diese Maschinen werden es, so der Bundestag zustimmt, den Luftwaffen Frankreichs und der anderen Verbündeten erleichtern, den ›Islamischen Staat‹ (IS) zu bekämpfen.« Das ist amüsant angesichts der Tatsache, dass in fast eineinhalb Jahren angeblichen Bek...

Artikel-Länge: 3773 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €