Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
25.11.2015 / Abgeschrieben / Seite 8

Götz Aly zum Terrorismus, Rosemarie Hein zur Bildungsstudie

Der Historiker Götz Aly veröffentlichte am Dienstag in der Berliner Zeitung »Nachtgedanken zum Terrorismus«:

Deutschland stellte im 20. Jahrhundert die effektivsten Terroristen und Massenmörder. (…) Aber kann man überhaupt aus den Massenmorden an Juden und Geisteskranken, aus dem Terror der Wehrmachtssoldaten, Polizisten, SS-Männer und Staatsbeamten lernen? – Durchaus. (...)

Wir, die Mitteleuropäer, marschieren nicht an der Spitze der Zivilisation. An den deutschen Verbrechen beteiligten sich Hunderttausende Männer mit christlich vorgeprägtem Gewissen und aus allen Schichten der Bevölkerung. Millionen nahmen das Morden beifällig zur Kenntnis. Fast alle führten vorher und nachher ein untadeliges Leben. Empörung herrscht derzeit, dass sich der IS-Terrorist Abaaoud lachend filmen ließ, als er vier Leichen hinter seinem Auto herzog.

Ekelhaft, gewiss. Aber Deutsche fertigten von ihren Massenmorden Tausende Schnappschüsse an, schickten sie per Feldpo...

Artikel-Länge: 3379 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €