Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 10. Dezember 2019, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
25.11.2015 / Ausland / Seite 6

Gigantische Aufrüstung

Großbritanniens Regierung stellt 178 Milliarden Pfund für Militäreinsätze im In- und Ausland bereit

Christian Bunke, Manchester

Großbritannien wird in den kommenden zehn Jahren umgerechnet 250 Milliarden Euro (178 Milliarden Pfund) für die Aufrüstung seines Militärs ausgeben. Das geht aus dem »Strategic Defence and Security Review (SDSR)« hervor, den Premierminister David Cameron am Montag nachmittag im Londoner Unterhaus vorstellte. In dem Papier legt die Regierung alle fünf Jahre die strategische Ausrichtung von Militär und Geheimdiensten dar. 31 Milliarden Pfund sollen demnach für den Bau von vier neuen Atom-U-Booten ausgegeben werden. Diese sollen in den kommenden Jahren die derzeitige Flotte ersetzen. Bislang waren »lediglich« 25 Mil­liarden Pfund für die Erneuerung des Nuklearwaffenprogramms veranschlagt. Zusätzlich soll eine Reserve von zehn Milliarden Pfund bereitgestellt werden, falls die Kosten noch weiter steigen.

Die britische Regierung versucht dennoch, den eigenen Großmachtanspruch mit ihrer Kürzungspolitik in Einklang zu bringen. Die Stärke der britischen Armee soll ...

Artikel-Länge: 3607 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €