16.11.2015 / Politisches Buch / Seite 15

Gegen den Überwachungswahn

Beiträge einer Preisverleihung für Whistleblower dokumentiert

Markus Bernhardt

In Zeiten zunehmender Massenüberwachung durch in- und ausländische Geheimdienste kommt Menschen, die dies enthüllen und für den Schutz persönlicher Daten kämpfen, eine wichtige Rolle zu. Im Dezember 2014 hatte die Internationale Liga für Menschenrechte e. V. (ILM) den Whistle­blower und ehemaligen NSA-Mitarbeiter Edward Snowden, die Dokumentarfilmerin Laura Poitras und den Journalisten Glenn Greenwald dafür mit der Carl-von-Ossietzky-Medaille geehrt.

Der renommierte Bürgerrechtler Rolf Gössner, zugleich Vizevorsitzender der ILM und selbst über 40 Jahre lang von den sogenannten Verfassungsschutzämtern ausgeforscht, hat nun eine Dokumentation mit dem Titel »Mutige Aufklärer im digitalen Zeitalter« herausgegeben. Darin sind alle Beiträge rund um die Preisverleihung dokume...

Artikel-Länge: 2426 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe