Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 18. November 2019, Nr. 268
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
11.11.2015 / Antifa / Seite 15

Infektionsangst geschürt

Magdeburger Stadtoberhaupt verbreitet rassistische Klischees. Linksjugend fordert Rücktritt

Susan Bonath

Die Rechte marschiert, die AfD mobilisiert mit wachsendem Erfolg, Migranten sind auf den Straßen nicht mehr sicher. Ein brutaler Angriff auf ausländische Studenten, ein zweiter auf mehrere Syrer, jeweils ausgeführt von einer 20- bis 30köpfigen Neonazigruppe, sowie Morddrohungen gegen Unterstützer von Flüchtlingen sind nur die jüngsten Beispiele für eskalierende rassistische Gewalt in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt Magdeburg. Vor diesem Hintergrund erhebt der dortige Linksjugendverband »Solid« schwere Vorwürfe gegen den Oberbürgermeister der Stadt, Lutz Trümper. Der parteilose Politiker zeige sich nicht nur auf dem rechten Auge blind, erklärte die Jugendorganisation der Partei Die Linke in Sachsen-Anhalt. Er schüre auch in den Medien rassistische Ressentiments. »Um weiteren Schaden abzuwenden, sollte Herr Trümper von seinem Amt zurücktreten«, fordert »Solid« in einer Pressemitteilung.

Zum einen hülle sich das Stadtoberhaupt angesichts der Welle rechten Te...

Artikel-Länge: 4345 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €