09.11.2015 / Politisches Buch / Seite 15

Im Schlammschacht

Landolf Scherzers Buch über die ersten 100 Tage des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow

Arnold Schölzel

Heute vor einem Jahr demonstrierten auf dem Erfurter Domplatz etwa 4.000 Menschen mit Kerzen gegen die sich abzeichnende Wahl Bodo Ramelows zum Thüringer Ministerpräsidenten durch eine Koalition aus Linken, SPD und Grünen. Die Lokalzeitung beschrieb das massenhafte Armleuchten mit: »Lichtermeer gegen Ramelow und Rot-Rot-Grün in Thüringen«. Anlass für den Aufmarsch war nicht etwa das antisemitische Pogrom von 1938, sondern der Tag des »Mauerfalls«. Aufgerufen hatten Sozialdemokraten, CDU-Mitglieder, die neofaschistischen »Freien Kräfte«, die NPD-Jugend und andere. Zu lesen waren Parolen wie: »Die Stasi zieht in die Staatskanzlei ein. Soll das der Wählerwille sein?« Bis zum 5. Dezember 2014, dem Tag der Wahl des Regierungschefs im Landtag, wurde die hysterische Stimmung weiter. angeheizt. Heute, im Herbst 2015, finden vor dem Dom der Landeshauptstadt regelmäßig Aufmärsche gegen Flüchtlinge und die Flüchtlingspolitik statt. Der AfD-Fraktionsvorsitzende im La...

Artikel-Länge: 5310 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe