Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
07.11.2015 / Kapital & Arbeit / Seite 9

USA: Nix mit »Brexit«

Eurokraten fürchten um ihre Macht, Washington um seinen Einfluss in »Europa«: Ein möglicher EU-Austritt Großbritanniens soll unbedingt verhindert werden

Rainer Rupp

Das EU-Establishment steht vor einer gewaltigen Bedrohung seiner Macht. Das Schreckgespenst für Brüsseler Eurokraten und sonstige Förderer des Konstrukts »Konzerneuropa« hat einen Namen: »Brexit«. Großbritannien scheint auf dem Weg, die zunehmend verhasste politische Zwangsjacke Europäische Uni on abzustreifen. Noch zu Jahresbeginn war der in Rede stehende »Grexit« ein Zeichen der Erosion jener »marktkonformen« Konsumentenansammlung, die sich selbst gern »Europa« nennt. Ein Ausscheiden des Vereinigten Königreichs würde die Griechenland-Krise als harmlose Episode erscheinen lassen. Zwar ist das Land nicht Mitglied der Euro-Zone, aber es handelt sich hier nicht nur um die zweitgrößte Volkswirtschaft Europas, sondern zusätzlich um eine politische und kulturelle Großmacht.

Das erklärt die teils tollwütige Panikmache der Eurokraten vor den Folgen eines mehrheitlichen Ja der Briten bei der von Premier David Cameron versprochenen Volksabstimmung über den Austritt...

Artikel-Länge: 4673 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €