Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
04.11.2015 / Thema / Seite 12

Einfache Idee, große Wirkung

Vorabdruck. Was sich in Belgien alles anstellen ließe, wenn man die Superreichen des Landes mit einer Millionärssteuer belegte

Peter Mertens und Marco Van Hees

In diesen Tagen erscheint im Essener Neue Impulse Verlag die Aufsatzsammlung »Die Millionärssteuer – und sieben andere brillante Ideen die Welt zu verändern«. Herausgeber ist der Vorsitzende der belgischen Partij van de Arbeid (PVDA), Peter Mertens. Im flämischen Original erschien der Band Anfang des Jahres unter dem Titel »De miljonairstaks en zeven andere briljante ideeën om de samenleving te veranderen«. Die jW-Redaktion veröffentlicht daraus leicht gekürzt den Aufsatz »Die Millionärssteuer«, den Mertens gemeinsam mit Marco Van Hees verfasst hat. (jW)

Die einfachsten Ideen sind im Grunde genommen die genialsten. Das meinte zumindest Albert Einstein und der kannte sich mit genialen Ideen aus. Die Idee hinter der Millionärssteuer ist einfach. Es geht um die Besteuerung von Vermögen, ohne komplizierte fiskalische Konstrukte, ohne schwammige Gesetzestexte mit Schlupflöchern oder Hintertüren. Es geht um eine Vermögenssteuer, die nur die Ultrareichen trifft,...

Artikel-Länge: 19297 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €