3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
22.10.2015 / Feuilleton / Seite 10

Grandiose Grundgelassenheit

Erzählt sich fast von selbst: Mit »Kühe im Mondschein« kann man Michael Schulte, den Meister der irrwitzigen Anekdote, wiederentdecken

Frank Schäfer

Manch einer kennt Michael Schulte vor allem als Karl-Valentin-Biograph, oder als Autor einer sehr lesenswerten Monographie über Ambrose Bierce, die man bald, jedenfalls zu einigen Teilen, als Plagiat von Roy Morris’ Standardwerk »Alone in Bad Company« entlarvte. Damals, Ende der Neunziger, bricht der Literaturbetrieb den Stab über ihn.

So richtig mitgemacht aber hatte Schulte ohnehin nie, auch weil er sich immer wieder ins Ausland absetzte, nach Mallorca, in die Toskana und mit Unterbrechungen zehn Jahre in die USA. Für die hochmögenden deutschen Verlagshäuser, bei denen er zuvor publiziert hatte, Rowohlt, Piper, Hoffmann und Campe, Schöffling, wurde er zur Persona non grata. Der österreichische Verlag Picus verlegt noch ein paar Romane und seine großartige Autobiographie »Ich freu mich schon auf die Hölle«. Seit 2010 malt er nur noch und schreibt gelegentlich ein Radio-Feature für den MDR.

Er habe »Scheiße gebaut«, entschuldigte er sich damals in einem I...

Artikel-Länge: 4841 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!