75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 28. November 2022, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
20.10.2015 / Ausland / Seite 2

Slowenien macht dicht

Tausende Flüchtlinge harren in Kroatien aus. Serbien überfordert

Roland Zschächner

Rund 2.500 Flüchtlinge haben am Montag im strömenden Regen in Kroatien an der Grenze zu Slowenien ausgeharrt. Polizisten verwehren den Schutzsuchenden den Durchgang. Auslöser waren die ungarische Grenzschließung zu Kroatien in der Nacht zu Samstag und die Ankündigung Österreichs am Sonntag, keine Asylsuchenden mehr aufzunehmen. Zuvor hatte die österreichische Polizei am Wochenende fast 10.000 Ankömmlinge gezählt.

Slowenien schloss am Montag seine Grenze zu Kroatien. Täglich würden nur noch rund 2.500 Flüchtlinge in das Land gelassen, mehr könnten nicht versorg werden, erklärte die Regierung in Ljubljana. Die slowenischen Behörden transportieren die Menschen, nachdem sie registriert wurden, weiter an die Grenze zu Österreich.

Unterdessen werden in Zagreb Stimmen laut, die Übergänge nach Serbien zu schließen – notfalls mit Hilfe der Armee. Das hätte nicht absehbare Folgen für das Nachbarland. Dort wurden laut der Belgrader Nachrichtenag...

Artikel-Länge: 2934 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €