Gegründet 1947 Sa. / So., 29. Februar / 1. März 2020, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
15.10.2015 / Inland / Seite 4

Ehrung für Whistleblower

Preisvergabe für Enthüllungen über US-Drohnenkrieg, Glyphosat und faschistische Funktionsträger

Markus Bernhardt

Am Freitag verleihen die Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW) und die deutsche Sektion der internationalen Juristenorganisation IALANA in Karlsruhe wieder den von ihnen ausgelobten »Whistleblower-Preis«. In diesem Jahr hat sich die Jury dafür entschieden, die Auszeichnung zu gleichen Teilen an den ehemaligen US-Drohnenpiloten Brandon Bryant und den Molekularbiologen Gilles-Eric Séralini von der Universität Caen (Frankreich) sowie den erstmalig zu verleihenden »Posthum-Whistleblower-Ehrenpreis« an den 2004 verstorbenen, von Nazis verfolgten deutsch-französischen Physiker Léon Gruenbaum zu vergeben.

Für die Preisverleihung an Brandon Bryant, der von 2006 bis 2011 bei der US Air Force als Drohnenpilot im Einsatz war, hatte sich die Jury entschieden, da der Mann nach einer Zeit schwerer Gewissenskonflikte aus eigenem Entschluss seinen Dienst aufgab und im Juli 2011 aus den US-Streitkräften ausschied, da er aus ethischen Gründen den globalen geheimen US...

Artikel-Länge: 3682 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €