Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
09.10.2015 / Ausland / Seite 6

Den Spieß umgedreht

Die regierungsfeindlichen Proteste in Moldau halten an. Inzwischen stehen sie jedoch unter der Führung des »prorussischen« Lagers

Reinhard Lauterbach

Auch einen Monat nach ihrem Beginn halten die regierungskritischen Proteste in der moldauischen Hauptstadt Chisinau an. Am letzten Wochenende versammelten sich erneut mehrere zehntausend Menschen und forderten den Rücktritt der Regierung und des Präsidenten, die Entmachtung der Oligarchen und die Erstattung der vor einem knappen Jahr von dem Geschäftsmann Ilhan Schor in einem Megabetrug gestohlenen Milliarde US-Dollar aus moldauischen Banken.

Die Kontinuität der Proteste verdeckt aber, dass deren Organisatoren gewechselt haben. Zu Beginn, Anfang September, kontrollierte die »zivilgesellschaftlich« auftretende Bewegung »Würde und Zukunft« die Kundgebungen. Doch im Laufe des Septembers flauten diese Proteste ab. Wie Mitte des letzten Monats der russischsprachige Dienst der Deutschen Welle meldete, hatten rumänische Nationalisten das Zeltlager vor dem Parlament übernommen und rumänische Fahnen ausgehängt. Dies habe offenbar auf russischsprachige Unzufriedene...

Artikel-Länge: 3857 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €