1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Juni 2021, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
26.09.2015 / Inland / Seite 4

Vom Wasserwerfer überrollt

Gedenken: Vor 30 Jahren starb Günter Sare durch Polizeigewalt bei Anti-NPD-Demonstration

Claudia Wangerin

An einen tödlichen Fall von Polizeigewalt vor 30 Jahren wollen antifaschistische Gruppen in Frankfurt am Main erinnern. Beim Protest gegen eine Wahlkampfveranstaltung der NPD wurde der 36jährige Günter Sare am 25. September 1985 von einem Wasserwerfer überrollt. Augenzeugen gingen damals von Vorsatz aus. Angeklagt wurden der Fahrer und ein weiterer Beamter nur wegen fahrlässiger Tötung. Auch von diesem Vorwurf wurden sie aber freigesprochen.

Der »Freundeskreis Günter Sare« plant für diesen Samstag um 17 Uhr eine Gedenkdemonstration und lädt am Montag zu einer Podiumsdiskussion mit Zeitzeugen ein, um über die Hintergründe und die bundesweite Protestwelle nach dem Tod des linken Maschinenschlossers und Sozialarbeiters zu informieren.

Die neofaschistische NPD wollte sich als »Kraft, die Ordnung schafft« inszenieren, als sie am 25. September vor 30 Jahren im Bürgerhaus des Frankfurter Stadtteils Gallus eine Wahlversammlung plante. »Im Arbeiterviertel mit 34 P...

Artikel-Länge: 3776 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €