Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. März 2021, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
18.09.2015 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Verborgene Macht

Öffentlichkeitsscheue Clans haben in Griechenland großen wirtschaftlichen und politischen Einfluss. Der konnte bis heute nicht beschnitten werden

Hansgeorg Hermann

Griechische Regierungen haben in der neueren Geschichte im Lande selten etwas verändert. An die bestehenden Machtverhältnisse haben sie nie gerührt. Wer das versuchte, bekam und bekommt es mit den mächtigen Familien zu tun, die das Land seit Generationen im Griff halten. Deren politische Lobbyarbeit hält viele Instrumente vor. Eines ist ist auch die Bedrohung von unbequemen Politikern und Journalisten.

Ein Minister aus dem früheren Kabinett Alexis Tsipras erzählte vor einiger Zeit, er und Kollegen aus dem gehobenen Ministerialdienst seien nach der Regierungsübernahme bisweilen von Unbekannten angerufen und darüber aufgeklärt worden, dass »ein Mord, ein tödlicher Unfall oder eine schwere Körperverletzung in diesem Land problemlos für 5.000 Euro zu haben sind«. Die Frage, wer die Hintermänner solcher Drohungen seien, beantworten sowohl der Minister als auch befragte Parlamentarier mit dem Hinweis, dass Namen in diesem Zusammenhang nicht genannt werden müsst...

Artikel-Länge: 5216 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen