1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Mai 2021, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
16.09.2015 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Für dumm verkauft

Pharmariese Bayer macht im Internet mit massenhaft gefälschten Postings Schleichwerbung für Risikoprodukte. Rüge aus Österreich

Ralf Wurzbacher

Für ihren in der Vorwoche veröffentlichten »Innovationsreport 2015« hat die Techniker Krankenkasse (TK) 20 im Jahr 2012 neu auf den Markt gekommene Medikamente auf ihre Wirksamkeit untersucht. Ergebnis: Nur ein einziges hat einen »Mehrwert« für Patienten. Bei sieben zeigte die Ampel Gelb, zwölfmal sogar Rot. Da ist zum Beispiel der Wirkstoff Aclidiniumbromid, der in diversen Präparaten verschiedener Anbieter enthalten ist und Linderung bei einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) verspricht. Von ihm heißt es im TK-Gutachten, es sei »kein Zusatznutzen« belegt, vielmehr gebe es andere und in den meisten Fällen deutlich kostengünstigere Vergleichstherapien. Trotzdem schaffte es das Arzneimittel in die Leitlinien medizinischer Fachgesellschaften und wird seitdem besonders eifrig verschrieben.

Auch die Bayer AG versteht sich aufs Produzieren von Sachen, die die Welt nicht braucht. Die Hormonspirale »Mirena« bewirbt der deutsche Pharmariese als prei...

Artikel-Länge: 5339 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €