Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
09.09.2015 / Inland / Seite 5

Deutscher Exportboom

Ausfuhrunternehmen erzielen Rekordumsätze trotz schwächerer Nachfrage aus China. Geschäftsvolumen wächst stärker als erwartet. Nachhaltigkeit fraglich

Dieter Schubert

Deutschlands Exportwirtschaft darf sich weiter als Platzhirsch im EU-Revier sehen. Trotz weltweiter Krisensymptome, EU-interner Problemberge und hausgemachter Schwierigkeiten kann sich die BRD auf ihre Ausfuhrunternehmen verlassen.

Mit einem »unerwartet« starken Umsatzplus ist die Vorzeigeabteilung des deutschen Kapitals ins zweite Halbjahr gestartet und steigerte ihre Verkäufe in alle Welt im Juli um 2,4 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. Professionelle Kaffeesatzleser (»Ökonomen«) hatten laut der Nachrichtenagentur Reuters nur mit plus 0,7 Prozent gerechnet. Bereinigt um sogenannte jahreszeitliche Schwankungen exportierten die Firmen Waren im Wert von 103,4 Milliarden Euro. Das markiert einen neuen Monatshöchststand seit Beginn der Datenerhebung 1991.

»Das gute Geschäft mit den wichtigen Absatzmärkten USA, Großbritannien und dem gesamten Euro-Raum kann die Schwäche der Schwellenländer und vor allem ...

Artikel-Länge: 3353 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.