Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
09.09.2015 / Inland / Seite 8

»Von Integration kann hier keine Rede sein«

Behinderte Menschen sollen gefördert werden. Statt dessen speist sie eine Gütersloher Werkstatt mit Minilöhnen ab. Ein Gespräch mit Peter Heethey

Susan Bonath

Rechtsanwalt Peter Heethey vertritt fünf Betroffene vor Gericht

 

Sie vertreten fünf Kläger gegen die Behindertenwerkstatt »Wertkreis Gütersloh gGmbH«. Am 16. November sollen vor dem Landesarbeitsgericht Hamm drei Verfahren zusammen verhandelt werden. Worum geht es?

Wir klagen auf höhere Leistungsprämien. Diese sind von der Werkstatt zusätzlich zu gewähren. Als »Grundsalär« zahlt sie den Beschäftigten 75 Euro monatlich. Das Land Nordrhein-Westfalen gibt 26 Euro dazu. Das ist gesetzlich festgelegt. Es handelt sich um »arbeitnehmerähnliche Verhältnisse«, da die Betroffenen allesamt beeinträchtigt sind und keine Arbeitsnormen gelten. Die Höhe der Prämie richtet sich dennoch unter anderem nach Stückzahlen, Flexibilität und Teamfähigkeit.

Diese Kriterien berücksichtigen aber nur ungenügend die individuelle Situation. Hinzu kommt eine undurchsichtige Lohnordnung. Mitte 2014 wurde diese neu gefasst. Danach wurden die Prämien für fast alle Beschäftigten herunterg...

Artikel-Länge: 4394 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.