08.09.2015 / Ausland / Seite 7

Tsipras träumt weiter

Griechenland: Syriza-Spitzenkandidat stellt Programm für Wahlen vor und lobt sich selbst. Gebrochene Versprechen thematisiert er nicht

Heike Schrader/Athen

Alexis Tsipras zufolge steht für Griechenland am 20. September Elementares auf dem Spiel. Bei den Parlamentswahlen ginge es dann um die Frage nach dem »wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Modell, das uns aus der Krise führt und die Gesellschaft aufrechterhält«, erklärte der Ende August zurückgetretene ehemalige Ministerpräsident am Sonntagabend in einer Rede anlässlich der Eröffnung der Internationalen Messe Thessaloniki. Im Rahmen der wichtigsten Industriemesse Griechenlands stellen traditionell alle Parteichefs ihr Programm für die nächsten zwölf Monate vor. Zum zweiten Mal hintereinander liegt der Termin im Wahlkampf. Auch im September 2014 hatte Tsipras an dieser Stelle sein »Programm von Thessaloniki« vorgestellt, das seiner Partei Syriza im Januar 2015 zum Wahlsieg verholfen hatte.

In sieben Monaten Regierungszeit setzte die laut Eigenwerbung »erste linke Regierung« Griechenlands jedoch nur einen winzigen Bruchteil ihrer Vorhaben um. Auf die noc...

Artikel-Länge: 3819 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe