05.09.2015 / Ausland / Seite 2

Mehrheit für Krieg

Türkisches Parlament verlängert Mandat für grenzüberschreitende Militäroperationen

Nick Brauns

Das türkische Parlament hat am Donnerstag in einer Sondersitzung die Regierung dazu ermächtigt, weiterhin grenzüberschreitende Militäreinsätze im Irak und in Syrien durchzuführen. Zugleich legitimiert das Mandat die Stationierung ausländischer Truppen in der Türkei, wie derzeit die von US-Kampfflugzeugen im Rahmen der Allianz gegen den »Islamischen Staat« (IS) auf dem Luftwaffenstützpunkt Incirlik bei Adana.

Das 2007 erstmals vergebene Mandat wurde mit den Stimmen der regierenden islamisch-konservativen Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung (AKP) sowie der faschistischen und kemalistischen Oppositionsparteien verlängert. Die linke prokurdische Demokratische Partei der Völker (HDP), die zwei Minister in der de...

Artikel-Länge: 2252 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe