Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
15.01.2002 / Ausland / Seite 0

Zur Kooperation bereit

Position Kubas zum Kriegsgefangenenlager der USA auf Marinestützpunkt Guantánamo

* Am vergangenen Freitag begannen die USA, in Afghanistan gefangene mutmaßliche Kämpfer des Terrornetzwerkes Al Qaida auf den US-Stützpunkt Guantánamo in Kuba zu verlegen. In dem Gefangenenlager »Camp X-Ray« sind die Häftlinge isoliert voneinander in 4,3 Quadratmeter großen Maschendrahtkäfigen untergebracht. Bis zu 2000 Gefangene sollen in dem »Röntgenlager« interniert und später eventuell einem geheimen Militärtribunal zugeführt werden (siehe jW vom 14. Januar). In der Nacht zum Dienstag sollte eine zweite Gefangenengruppe in Guantánamo eintreffen. junge Welt dokumentiert in Auszügen die »Erklärung der Regierung Kubas an die kubanische Öffentlichkeit und die Weltöffentlichkeit« zu dem Hochsicherheitsgefängnis der US-Armee.


Der US-amerikanische Marinestützpunkt Guantánamo ist eine Einrichtung, die sich in einem 117,6 Quadratkilometer großen Gebiet des kubanischen Staatsgebietes befindet, das seit 1903 besetzt ist. (...)

Nach dem Sieg der Revolutio...




Artikel-Länge: 6873 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €