25.08.2015 / Inland / Seite 4

Kein Podium für de Maizière

»Illustre Einheitsrunde« in Magdeburg: SPD und CDU debattieren über Asylpolitik. »Antirassistisches Netzwerk Sachsen-Anhalt« ruft zum Protest auf

Susan Bonath

Flüchtlinge campieren im Freien oder in unwürdigen Zeltstädten. Der braune Mob wütet davor und die Angriffsserie gegen Asylheime reißt nicht ab. Nach Brandanschlägen in Bayern und Berlin, Neonaziattacken in Heidenau bei Dresden und einem rechten Aufmarsch im thüringischen Suhl am Wochenende ging am Montag morgen eine geplante Unterkunft in Weissach im Tal (Baden-Württemberg) in Flammen auf. Dessen ungeachtet ruft Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) nach einer Verschärfung der deutschen Asylpolitik. Gemeinsam mit CSU-Chef Horst Seehofer bekräftigte er jetzt gegenüber Bild am Sonntag sein Plädoyer für mehr Abschreckung: geringere Zuwendungen, Sach- statt Geldleistungen, strikte Aussortierung unter den Betroffenen. Mit pensionierten Beamten und einer aufgestockten Bundespolizei will er unliebsame Flüchtlinge vor allem aus dem ehemaligen Jugoslawien gesondert unterbringen, um sie schneller abzuschieben.

Widerspruch gegen die Unionspolitik kommt von d...

Artikel-Länge: 3832 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe