Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. September 2022, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
17.08.2015 / Titel / Seite 1

Brüchige Waffenbrüderschaft

Bundeswehr zieht Patriot-Raketen aus Türkei ab. AKP lässt Koalitionsgespräche scheitern. Nun erscheinen in Ankara Neuwahlen unausweichlich

Nick Brauns

Die Bundeswehr beendet ihren Einsatz in der Südosttürkei. In den kommenden Monaten sollen die bei der Stadt Kahramanmaras stationierten 250 deutschen Soldaten mit ihren »Patriot«-Luftabwehrraketensystemen abgezogen werden, erklärte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums am Samstag. Die im Rahmen der NATO-Mission »Active Fence« vor zweieinhalb Jahren auf türkischen Wunsch beschlossene Raketenstationierung hatte für Ankara vor allem politische Symbolkraft. Die Gefahr von Angriffen syrischer Regierungstruppen auf die Türkei sei nicht mehr gegeben, hieß es aus dem Verteidigungsministerium. »Die Bedrohung in dieser krisengeschüttelten Region hat jetzt einen anderen Fokus erhalten«, erklärte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU). »Sie geht heute von der Terrororganisation ›Islamischer Staat‹ aus.«

Diese Begründung erscheint vorgeschoben. Denn während bislang die Gefahr eines syrischen Angriffs nicht bestand, könnte die syrische Armee gerade jet...

Artikel-Länge: 3516 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €