1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
13.08.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

Konjunkturlok USA

Die deutsche Wirtschaft profitiert derzeit enorm von Aufträgen aus den Vereinigten Staaten

Jörg Kronauer

Die Wirtschaftswoche trommelt wieder einmal lautstark für TTIP. »Der Handel mit den USA ist wichtiger denn je«, titelte das Blatt vergangene Woche in seiner Onlineausgabe. Mit der Weltwirtschaft sehe es zur Zeit überhaupt nicht rosig aus: Der globale Handel lahme, sei bereits im April gegenüber dem Vormonat geschrumpft und im Mai erneut um 1,2 Prozent zurückgegangen. China, lange Jahre ein zuverlässiger Wachstumstreiber, erwarte »für dieses Jahr das geringste Wachstum seit einem Vierteljahrhundert«; Brasilien stecke in der Rezession, Russland sowieso. Die Einfuhren der Schwellenländer insgesamt seien im ersten Quartal 2015 »um 4,2 Prozent zurückgegangen«, im zweiten würden sie wohl »noch schlechter ausfallen«, schrieb der Autor. Nun weiß man ja: Die Bundesrepublik lebt vom Export, lässt sich vorzugsweise aus anderen Ländern bezahlen. Wer aber soll blechen, wenn der globale Handel immer weiter abnimmt? Die Vereinigten Staaten. »Die Supermacht agiert ein...

Artikel-Länge: 5742 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €