1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
13.08.2015 / Ausland / Seite 9

Zum Schutz der Kohleindustrie

Die australische Regierung präsentiert Klimaziele. Für Verhandlungen in Paris sind sie nicht wegweisend

Bernd Müller

Australien will den Ausstoß von Kohlendioxid senken. Der konservative Regierungschef Tony Abbott sagte am Dienstag in Sydney, er strebe bis 2030 eine Reduktion von 26 bis 28 Prozent unter das Niveau von 2005 an. Das Ziel sei »ziemlich in der Mitte« der Zusagen vergleichbarer Volkswirtschaften, so  Abbott. »Wir führen nicht, aber wir hinken gewiss auch nicht hinterher.« Mit diesem Vorschlag geht die Regierung in die Klimaverhandlungen Ende November in Paris.

Während Abbott erklärte, sein Land mache nun ähnliche Zusagen wie die USA, Kanada oder die EU, widersprechen dem Berater aus der australischen Klimaschutzbehörde. Nach ihren Angaben versprechen die USA auf Basis des gleichen Jahres eine Kürzung um 41 Prozent und die EU eine um 34 Prozent. Letztere hat das offizielle Ziel ausgegeben, bis 2030 die Emissionen gegenüber 1990 um 40 Prozent zu verringern. Abbott findet dennoch, da...

Artikel-Länge: 2760 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €