Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
10.08.2015 / Ausland / Seite 6

Treibsatz für Trumps Scheitern

Kolumne von Mumia Abu-Jamal

Mumia Abu-Jamal

Als der New Yorker Milliardär und parteilose Präsidentschaftskandidat Donald Trump jüngst seine Hetztiraden gegen mexikanische Migranten vom Stapel ließ, setzte er eine seit langem bekannte politische Technik ein und griff voll in die Mottenkiste US-amerikanischer Ressentiments gegenüber dem »Anderen«.

Heute sind Latinos diese Fremden. Präziser: es sind jene, die den Grenzzaun zwischen Mexiko und den USA überwinden, Flüchtline aus Mexiko, El Salvador, Guatemala, Honduras und anderen Herkunftsländern. Schon im 19. Jahrhundert haben Politiker die Furcht vor Menschen geschürt, die aus dem Ausland in die USA strömten. Damals waren Juden aus Russland und Katholiken aus Irland, Italien und anderen europäischen Ländern Zielscheibe des Hasses von Kräften, die mehrheitlich Protestanten waren. Sie wurden zu Geburtshelfern der »American Party«, einer erbittert gegen katholische Immigranten kämpfenden Gruppierung, die allgemein als die »Know Nothings«, die »Nichtswis...

Artikel-Länge: 3528 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €