03.08.2015 / Titel / Seite 1

Ankaras Massaker

Zivilisten bei türkischem Luftangriff auf Dorf im Nordirak getötet. Kurdischer Autonomiepräsident Barsani fordert PKK zum Abzug auf

Nick Brauns

Bei Angriffen der türkischen Luftwaffe auf ein kurdisches Dorf im Nordirak sind am Samstag neun Zivilisten – darunter eine Mutter mit ihren fünf Kindern – getötet worden. Weiter 15 Bewohner des Ortes Zergele in den Kandil-Bergen wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt, als F-16-Kampfflugzeuge in zwei Angriffswellen acht Bomben abwarfen. »Es gab hier sechs Häuser, die nun alle zerstört sind«, erklärte einer der Bewohner, Feqii Muhammed, gegenüber der kurdischen Nachrichtenagentur Firat News. »Die Menschen, die hier angegriffen wurden, sind unschuldige Zivilisten.«

Das türkische Außenministerium behauptete dagegen, die Attacke habe einem Camp der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) gegolten, in dem sich hochrangige PKK-Funktionäre aufgehalten hätten. Nach Geheimdienstinformationen sei der Ort »frei von Zivilisten« gewesen, doch die PKK habe »Zivilisten als menschliche Schutzschilde« missbraucht. Das Massaker weckt Erinnerungen an den Luftangriff auf das Dorf ...

Artikel-Länge: 3448 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe