75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
01.08.2015 / Inland / Seite 2

»Schäuble sitzt schon wieder an der Schaltstelle«

Seine Erfahrungen mit der Zerstückelung der DDR-Wirtschaft will der Finanzminister jetzt in Griechenland anwenden. Ein Gespräch mit Hans Modrow

Peter Wolter

Griechenland steuert immer tiefer in ein humanitäres Desaster hinein – am Ruder steht Ministerpräsident Alexis Tsipras, der eigentlich eine völlig andere Politik wollte. Erinnert Sie das nicht an Ihre eigene Situation, als Sie gegen Ende der DDR Ministerpräsident wurden und eine Kröte nach der anderen schlucken mussten?

In gewisser Weise ja. Zunächst kurz zu Griechenland: Die Situation dort ist mir nicht fremd, als Europaabgeordneter war ich schon mit meiner damaligen Fraktion 2001 in Athen. Damals sah man bereits die Folgen der einsetzenden Austeritätspolitik, das Land machte auf mich aber immer noch einen stabilen Eindruck.

Wenn wir die seinerzeitige Lage der DDR und die heutige Griechenlands vergleichen, sollten wir zwei Phasen beachten. Als ich die Regierung übernahm, wollten wir die DDR stabilisieren und umgestalten. Dieses Ziel wurde auch international unterstützt. Nicht nur von der Sowjetunion, auch Frankreichs Präsident und die Außenmin...

Artikel-Länge: 4120 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €