Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
30.07.2015 / Ausland / Seite 1

Ausgangssperre für Bundeswehr in der Türkei

Verteidigungsministerium verschärft Schutzmaßnahmen für die »Patriot«-Staffel in Kahramanmaras. Linke fordert Abzug

Rüdiger Göbel

Die militärische Aggression der Türkei gegen die Nachbarländer Irak und Syrien hat Folgen für die Bundeswehr. Die in der Südtürkei stationierten 260 deutschen Soldaten der »Patriot«-Luftabwehrstaffel dürfen wegen der sich zuspitzenden Lage ihr Militärlager nicht mehr verlassen. Das geht aus einem Schreiben des Verteidigungsministeriums an die Abgeordneten des Bundestages hervor, das jW vorliegt. »Es liegen derzeit keine konkreten Hinweise vor, dass die in Kahramanmaras stationierten Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr einer erhöhten Gefährdung ausgesetzt wären«, heißt es darin. »Kahramanmaras liegt zirka 100 Kilometer von der türkisch-syrischen Grenze und zirka 160 Kilometer vom Raum Suruc entfernt.«

Gleichwohl sind »zus...

Artikel-Länge: 2293 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €