Gegründet 1947 Mittwoch, 21. August 2019, Nr. 193
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
30.07.2015 / Inland / Seite 4

Aktionstage in der Heide

Sachsen-Anhalt: Aktivisten haben Antikriegscamp bei Letzlingen errichtet. Polizei will »versammlungsfreundlicher« sein als in den Vorjahren

Susan Bonath

Seit dem Wochenende protestieren etwa 50 Antimilitaristen in der Ortschaft Potzehne in der Colbitz-Letzlinger Heide. Mit ihrem vierten Camp unter dem Motto »War starts here« (Krieg beginnt hier) in Sachsen-Anhalt wehren sie sich gegen die Aufrüstung des nahen Truppenübungsplatzes Altmark, der zum Gefechtsübungszentrum (GÜZ) Heer mit Kommandozentrale in Letzlingen gehört. Themenschwerpunkte bei Workshops seien Manöver mit Bundeswehrbeteiligung in der Ukraine sowie die europäische Flüchtlingspolitik, sagte der Sprecher der Bürgerinitiative »Offene Heide«, Helmut Adolf vor Medienvertretern. Für Samstag ab 14 Uhr planen die Aktivisten Mahnwachen in Letzlingen und Dolle an der Grenze zum militärischen Sperrgebiet. Die Organisatoren kündigten zudem spontane Aktionen an. Im Gegensatz dazu soll es in Letzlingen auch eine »Pro-Bundeswehr-Veranstaltung« lokaler Akteure geben.

Die Polizei will weniger massiv als in den vergangenen Jahren auftreten. 2014 waren rund 1...

Artikel-Länge: 4314 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €