14.07.2015 / Abgeschrieben / Seite 8

»Früher wurden Militärputsche unterstützt«

Oskar Lafontaine hat auf seine Facebook-Seite ein Zitat des schottischen Ökonomen und Moralphilosophen Adam Smith (1723–1790) gestellt:

»Es gibt zwei Wege, eine Nation zu erobern und zu versklaven. Der eine ist durch das Schwert, der andere durch Verschuldung.«

Die linke Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel schrieb am Sonntag auf Facebook:
»Die Bundesregierung, allen voran Schäuble, und die Euro-Gruppe wollen die linke Regierung in Griechenland stürzen. Nichts anderes haben diese ›Verhandlungen‹ zum Ziel. Früher wurden Militärputsche unterstützt, so einfach geht das nicht mehr, zumindest nicht in Griechenland. Heute spricht man von ›Vertrauen zurückgewinnen‹, aber das Ziel bleibt das gleiche: eine demokratisch gewählte Regierung zu Fall zu bringen mit perfiden Methoden des Aushungerns. Hier zeigt der Kapitalismus sein wahres Gesicht: Allen, die sich diesem System widersetzen, wird das gleiche widerfahren, ist die eigentliche Botschaft! Unsere B...

Artikel-Länge: 3229 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe