14.07.2015 / Thema / Seite 12

Beleidigte Nationalisten

Der Front National fordert einen Austritt aus dem Euro mit dem Ziel, die französische Ökonomie wieder konkurrenzfähig zu machen. Das ginge nur auf Kosten der Löhne. Diese Einbußen sollen mit viel Patriotismus wettgemacht werden

Theo Wentzke

Theo Wentzke schrieb auf diesen Seiten am 6.7. über Frankreichs Rolle in der Europäischen Union. Diesem Text wie dem hier veröffentlichten liegt ein längerer Aufsatz zugrunde, der im Heft 2-15 der Zeitschrift GegenStandpunkt erschienen ist. Darin wird auch das Bestreben Frankreichs thematisiert, unter der Parole von der »multipolaren Welt« eine selbständige weltweite Machtentfaltung der EU zu realisieren. Das Heft kann unter gegenstandpunkt@t-online.de bezogen werden. (jW)

Gegen Hollandes Politik an der Seite der EU-Führungsmacht Deutschland kämpft Frankreichs Rechtsopposition. Alle kapitalfreundlichen Rücksichtslosigkeiten, die die Politik ihrem Volk zumutet, um das Land aus der Krise zu alter Größe zu führen und ihm die nötigen finanziellen Ressourcen und seinen Rang in der Union zu sichern, werden von der Rechten wahrgenommen als ein Buckeln vor auswärtigen Mächten, als Ausverkauf der Nation und Versp...

Artikel-Länge: 20398 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe