Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
11.07.2015 / Ansichten / Seite 8

Häutung zur Kenntlichkeit

Bernd Lucke verlässt die AfD

Sebastian Carlens

Für die kurze Zeitspanne ihrer bisherigen Existenz war die AfD eine ausgesprochen erfolgreiche Partei, vielleicht die bislang erfolgreichste in der bundesdeutschen Geschichte. Innerhalb von nur zwei Jahren hat sich der gesellschaftliche Konsens dahin verschoben, wo die »Alternative« zur Zeit ihrer Gründung begonnen hatte. Der Sozialdemokrat Sigmar Gabriel tingelt zu Pegida nach Dresden, die wüsten Attacken gegen Griechenland, die Regierung und Herrschaftsmedien zum schrillen Crescendo gesteigert haben, lassen das »Südländer raus aus dem Euro«-Gerede der frühen AfD in geradezu mildem Licht erscheinen. Das am Freitag vom Bundesrat abgesegnete Asylgesetz, das trefflicher als Nein-zum-Heim-Erlass bezeichnet werden müsste, stinkt aus jeder Pore nach AfD und Pegida. Nichts wäre vorschneller, als dieses Projekt einer bürgerlichen Partei potentiell neuen Typs bereits als gescheitert einzustufen.

L...

Artikel-Länge: 2798 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €