Contra Blockade, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Mittwoch, 5. August 2020, Nr. 181
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Blockade, Protest-Abo! Contra Blockade, Protest-Abo!
Contra Blockade, Protest-Abo!
03.07.2015 / Inland / Seite 4

Regierung lügt zu Interpol-Fahndung

Neue Details zur Festnahme des Al-Dschasira-Journalisten Ahmed Mansur zeigen, dass Berlin dem ägyptischen Regime einen Gefallen tun wollte

Andrej Hunko

Wegen der vorübergehenden Verhaftung des ägyptisch-britischen Journalisten Ahmed Mansur am Flughafen Berlin-Tegel war die Bundesregierung vor zwei Wochen international in die Schlagzeilen geraten. Der Al-Dschasira-Mitarbeiter war auf dem Weg von einem Interview in Berlin nach Doha, als ihn die Bundespolizei in Haft nahm. Nach öffentlichem Druck kam der Journalist zwei Tage später wieder frei.

Nach Angaben der Bundesregierung wurde Mansur über Interpol aufgrund eines ägyptischen Haftbefehls gesucht. Als sich die Anwälte Mansurs bei der internationalen Polizeiorganisation danach erkundigten, erwies sich diese Behauptung jedoch als nicht korrekt. Ägypten hatte das Festnahmeersuchen nämlich selbst wieder zurückgenommen, noch bevor eine Prüfung durch Interpol erfolgte. Dabei wurde festgestellt, dass der Haftbefehl gegen die Statuten verstößt, wonach Interpol nicht für politische Verfolgung missbraucht werden darf. Mansur war von einem ägyptischen Gericht in Ab...

Artikel-Länge: 3245 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €