1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.07.2015 / Medien / Seite 2

»Gut, dass jetzt darüber debattiert wird«

EU-Vorschrift zur »Panoramafreiheit« droht: Darf man Fotos öffentlicher Gebäude veröffentlichen? Ein Gespräch mit Bruno Kramm

Gitta Düperthal

Bruno Kramm ist Vorsitzender der Piratenpartei in Berlin

 

Was sagen Sie zu der Regulierungswut der EU in Sachen »Panoramafreiheit«? Was verbirgt sich hinter diesem sperrigen Begriff und welche Auswirkungen hätte das dazu geplante Gesetz?

Das ist eine restriktive Regulierung, sie ist nicht alltagstauglich und für den einzelnen Bürger kaum nachvollziehbar: Sie fahren also nach Paris, stellen sich vor den Eifelturm, machen ein Urlaubsfoto und stellen es auf Facebook ein. Dann aber müssen Sie sich fragen: Durfte ich das überhaupt?

Vom Gebäude des Berliner Reichstags kann jeder Fotos machen und sie im Internet oder sonst wo veröffentlichen – ohne jemanden zu fragen. Nur als Christo das Gebäude eingewickelt hatte, haben Richter entschieden: Das Recht am Bild hat jetzt der Verpackungskünstler, weil es Teil seines Urheberrechts ist. Das ist auch nachvollziehbar.

Die Rechtslage in Europa ist unterschiedlich: In einigen Ländern, etwa in Frankreich, benötigt man fü...

Artikel-Länge: 4212 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €