Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.06.2015 / Inland / Seite 2

Verschärftes Grenzregime

EU- Innenminister beraten in Luxemburg ihr Vorgehen gegen Flüchtlinge

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) drohte am Dienstag mit einem Ende der Reisefreiheit im EU-Raum, sollten Flüchtlinge nicht von Italien und Griechenland an der Weiterreise in andere Staaten gehindert werden. Am Rande eines Treffens der EU-Innenminister in Luxemburg gab de Maizière zwar an, die Bundesrepublik wolle systematische Grenzkontrollen nicht wieder einführen. »Aber (...) wenn Verantwortlichkeiten nicht erfüllt werden, dann könnte am Ende das Ende vom freien Verkehr in Europa stehen.«

Dabei verwies de Maizière auf das Dublin-Abkommen. Das schreibt Schutzsuchenden vor, ihren Asylantrag in jenem Land zu stellen, in dem sie zuerst europäischen Boden betreten. In der Praxis sind das zumeist Griechenland und Italien. De Maizière rief die beiden Staaten auf, sich an das Abkommen zu halten. Andernfalls könne es keine freien Grenzen innerhalb der EU geben. Auch der französische Innenminister Bernard Ca...

Artikel-Länge: 2865 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!